Rund um BH´s ...

Nicht selten täuscht er falsche Tatsachen vor. Aber das ist erwünscht. Der BH soll das, was er sanft gepolstert ummantelt, bedecken- und anheben. Bis 1910 trug eine Frau Korset oder Mieder und war darin eingeschnürt wie eine Puppe. Atemnot war die Folge, Gleichgewichtsstörungen und Fehlhaltungen kamen hinzu. Für die Erotik war solch ein zugeknöpftes Unterwäschestück eher lästig. Mary Phelps-Jacobsen, Studentin in New York, wollte vor hundert Jahren zum heiß ersehnten Debütantenball der Gesellschaft kein Korset tragen. Die 19 Jährige experimentierte vor dem Spiegel mit zwei Tüchern, an die sie Bänder genäht hatte. Sie schob die simple Kreation so geschickt über ihre Brust, dass diese komfortabel gehalten wurde. Seither gilt Mary phelps-Jacobsen als Erfinderin des Büstenhalters. Der BH hat sich weltweit durchgesetzt, obwohl ihn nur 30% der Frauen tragen, in Deutschland sind es 75%. Nicht bei allen Frauen sitzt er gut, er ist oft zu klein und zu eng. Das liege daran, dass 70% der Trägerinnen nicht wissen, welche Größe sie brauchen.

Schnellkontakt

Informationen

Sichere SSL-Daten Übertragung

Bezahlen und Versenden

Senioren freundlicher Service




   Laden NEWS

Spaltgasse 3, 71 522 Backnang, Stadtmitte

Mit dem Newsletter

"Tschechiens News"

erhalten Sie

Aktuelles und Wissenswertes

rund um das Thema Tschechien.

 Letzten 20 Jahre Revue passieren