Für Sie notiert...


Designerlook - Inspirationen aus der ganzen Welt

Gesehen in RUNDSCHAU Nr.9/2012, Fachzeitschrift für internationale Damenmode und Schnitttechnik.



Für jeden war etwas dabei. Für die Leseratten, für die Kreative und die Männer.

Die Schönheit ist auch nicht zu kurz gekommen!

Einen herzlichen Dank an die Firma

Parfümerie Dorn und die Firma Burgel! 


Virtueller Rundgang durch den Laden am 30.04.2012


Farb & Schmutz Fänger

Beim waschen kommt es immer wieder zu Grauschleier und Verfärbungen. Farb- uns Schmutzfangtücher sind da ein wirksames Mittel. Sie nehmen Rückstände aus der Waschlauge auf und verhindern so eine erneute Ablagerung auf der Wäsche. Einfach zusammen mit den Wäschestücken in die Trommel geben und nach dem Waschgang im Hausmüll entsorgen.


Prag im Zeichen von Design und Mode...

 

Paris, London, Mailand - und jetzt auch Prag? Ja! Die tschechische Metropole mausert sich zunehmend zum Geheimtipp unter den Fashionstar diese Welt! Originelle Schnitte, Design und besondere Schmuckstücke, sowie eine ganze Reihe spektakulärer Mode-Events locken in die goldene Stadt.

Simple Concept Store in Prag
Simple Concept Store in Prag

Wer Wert auf Einzigartigkeit und Originalität in der Mode legt und weiß, was sich hinter Begiffen wie Vintage oder IT-Bag verbirgt, sollte in naher Zukunft unbedingt einen Abstecher nach Prag einplanen.

Prag ist im Kommen – nicht nur als Stadt der Sehenswürdigkeiten, sondern auch als Stadt der Mode.

Die Macht der Farbe

J.L.David: Napoleon in seinem Arbeitszimmer, 1820
J.L.David: Napoleon in seinem Arbeitszimmer, 1820

Tötete die Farbe Grün Napoleon?

Ca 150 Jahre nach dem Tod Napoleons im Jahre 1821 wurden seine Haare, (die man aufbewahrt hatte), untersucht. Sie zeigten eine hohe Konzentration von Arsen. War er ermordet worden?  Die Erklärung sucht man auf St.Helena, der Insel, auf der Napoleon von 1815 - 1821 in Verbannung lebte. Die meiste Zeit hielt er sich dort in einem grün tapezierten Zimmer auf, um seine Memoiren zu schreiben. Die grüne Farbe der Tapete war wahrscheinlich die Ursache für das Arsen im Körper des Kaisers. Als Farbstoff wurde damals Kupferarsenit verwendet. Wenn der Raum feucht wurde, entstand Dimethyl- oder Trimethylarsin. Durch das Einatmen dieser giftigen Verbindung hat sich Napoleons Gesundheitszustand möglicherweise so verschlechtet, dass er schließlich an Magenkrebs starb.

Zum Glück haben Farben nicht immer eine so dramatische Auswirkung auf das Leben der Menschen.

  • ROT:   Aktiv, erregend, herusfordernd, herrisch, fröhlich. Sie hat Einfluss auf das Wärmeempfinden und wirkt schon bei kleiner Dosierung.
  • ORANGE:   Herzhaft, leuchtend, lebendig, freundig, heiter. Wird je nach Nuance als warm und nah empfunden.
  • GRÜN:   Gelassen, friedlich, erfrischend. Die Farbe der Natur wirkt positiv und beruhigend auf das Gemut.
  • GELB:   Hell, klar, bewegt. Freundlich und belebend, verbreitet gute Laune.
  • VIOLETT:   Würdevoll, düster, zweilichtig, extravagant. Verbindet man mit Inspiration, Mystik, Magie und Kunst.
  • BLAU:   Sicher, friedlich, zurückgezogen. Die beliebteste Farbe ist auch die variantenreichste.

Man weiß, dass sich Farben auf Empfindungen, Stimmungen und Wahrnehmungen auswirken. Dieses Wissen um die Wirkung von Farben als Stimmungsmacher macht sich die Werbung, aber auch die Mode, zu Nutze. Die Farbe rot gilt als königlich, weil die Herstellung des Farbstoffs aus der Purpurschnecke so teuer war, dass ihn sich nur die Reichsten erlauben konnten. Aber auch Revolution und Kommunismus werden mit der Farbe rot verbunden.  Fast alle Hygiene-Artikel werden in den Farben weiß, blau und türkis beworben.  Hier wird die Sauberkeit und Frische assoziiert. Gefahr wird mit schwarz-gelb verbunden, vom warnenden Kleid der Wespen und Feuersalamander erlernt. Ein Dottergelb oder ein Apfelgrün wird wärmer empfunden als ein Zitronengelb oder ein Flaschengrün.  Farben sind auch unterschiedlich beliebt. In Mode und Werbung verändert sich die Bedeutung der Farben im Laufe der Zeit.  Farben können auch die Wirkung der Werbung um bis zu 45% steigern. 

(Verlag Karl Leitermeier)


Kunstbiennale Venedig

Neben Fotoarbeiten, Gemälden und Videoinstallationen verwenden Künstler dieses Jahr auch Stoffreste, Zwirn, Sicherheitsnadeln und weitere Materialien aus der Schneiderwelt als Kommunikationsmittel. Die Künstler haben Schneidermaterialien entdeckt, um ihrer Idee Ausdruck zu geben. "ILLUMInations" heißt das Thema der diesjährigen Schau. Die Kunstwerke sollen Geist und Intelekt erleuchten. So manch ein Künstler hat darauf mit Ironie geantwortet. Die 54.Kunstbiennale in Venedig endet am 27.November 2011.

Ein langes Fantasieobjekt aus Stoffresten und allen nur erdenklichen Schneiderutensilien (Palazzo Grassi).

Chrysanthemenblüte aus Organza von Elisabeth Carlsson.

Bügeleisenoberflächen mit Blüten bestickt. Titel: "Gerade verheiratet".

Bei Erik Ravalò wird Kamasutra zu Lana Sutra.

(Rundschau 9/2011 - die Fachzeitschrift für internationale Damenmode und Schnitt-Technik)  www.labiennale.org


Dirndl - Trends, Traditionen, Philosophie...

Traditionelle Dirndl senden Botschaften. Die Stelle, an der die Schürzenschleife gebunden wird, verrät den Familienstand der Frau. Wer die Schleife vorne rechts bindet, ist bereits in festen Händen. Vorne links signalisiert: Ich bin noch zu haben. Eigentlich ist dieses Schleifengesetz frei erfunden. Wenn Frauen aber zeigen möchten, dass sie noch auf der Suche nach dem Märchenprinzen sind, sollten sie die Schleife sicherheitshalber - von sich aus betrachtet - vorne links binden.

Können moderne Dirndl alte Techniken retten?

Viele Dirndl sind Massenprodukte. Aber einige Dirndlträgerinnen gönnen sich für besondere Gelegenheiten ein handgearbeitetes Modell. Hier sieht man die Chance für alte Techniken - den Blaudruck, das Stifteln der Schürze, bei Lederhosen die Federkielstickerei oder die Hirschhorn-Knopfmacher.

Hat das Dirndl eine Berechtigung?

Wenn jemand in Hamburg ein Dirndl tragen möchte oder in New York - warum nicht? Umgekehrt wundert sich in Bayern auch niemand mehr über ein Matrosenhemd.

Was ist die Botschaft des traditionellen Dirndl - und was des modernen?

Traditionelle Dirndl sind ein Bekenntnis zur Heimat und zur Geschichte. Das modische Dirndl geht mit diesen Wurzeln spielerisch um. Die meisten Frauen genießen darin das Rollenspiel.

Drei Tipps fürs Dirndltragen:

  • Für den perfekten Auftritt sollten sie erst rausfinden, welcher Dirndltyp sie sind.
  • Das Dirndl sollte zum Anlass passen. Was zur Bierzelt-Gaudi perfekt ist, kann bei der Familienfeier oder den Salzburger Festspielen einen Tick zu laut sein.
  • Das Dirndl ist ein Chamäleon: topmodisch und retro zugleich. Mit den richtigen Accessoires und gekonntem Styling lässt es sich immer wieder neu erschaffen - und sieht auch ganz pur blendent aus.

Schnitt ...

Der passende Schnitt für das passende Alter - achten Sie auf Modelle, die im Rückenteil breiter und länger und in der Taille weiter sind!

   Laden NEWS

Spaltgasse 3, 71 522 Backnang, Stadtmitte

Mit dem Newsletter

"Tschechiens News"

erhalten Sie

Aktuelles und Wissenswertes

rund um das Thema Tschechien.

Bleiben Sie auf dem Laufendem !

 Letzten 20 Jahre Revue passieren




INFORMATIONEN

Sichere SSL-Daten Übertragung

BEZAHLEN  UND  VERSENDEN

SENIOREN

freundlicher Service